Die Suche nach der Wahrheit
Hallo! Schön das du auf meine Seite gefunden hast!
Das Thema meines Blogs ist die Suche nach der Wahrheit...

Es scheint ein Ziel zu sein das man nie erreichen kann.
Viele Menschen suchen nach der Erkenntnis, der einzig wahren Wahrheit und scheitern daran. Auch ich werde wahrscheinlich daran scheitern. Und doch... es treibt mich, es treibt mich immer wieder. Die Frage was das alles hier soll? Wieso wir hier sind? Was der Sinn des Lebens ist, was der Sinn hinter allem ist? Es treibt, und es treibt einen an die Grenze des Wahnsinns, denn mit Vernunft lässt sich die Wahrheit nicht ergründen, nicht in ihrem abgesteckten, vernünftigen Rahmen.
Ich werde in diesem Blog über meine Suche nach der Wahrheit schreiben, ich lade ein zu kommentieren und mit zu diskutieren und zu philosophieren.




shira am 26.Feb 12  |  Permalink
umfrage
Gibt es die eine wahre Wahrheit?
Ja
Nein
Schwer zu sagen.

  Ergebnis anzeigen

Erstellt von shira am 2012.02.26, 09:40.


scottlandapple am 19.Jul 12  |  Permalink
Wir sind alle Suchende.
Diesen Sinn hinter allem...
Manchmal denke ich, ich hätte ihn gefunden und dann ist es wieder nur ein Puzzelstück in der Unendlichkeit.
Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche!

LG scottlandapple

shira am 23.Jul 12  |  Permalink
Mir geht es ähnlich. Manchmal habe ich das Gefühl ich bin ganz nahe dran, es endlich zu verstehen, als ob nur noch ein Schleier zwischen mir und der Wahrheit wäre. Und dann ist es wieder als ob sich ein riesiger Abgrund dazwischen aufgetan hat.

xpertfrech am 21.Aug 12  |  Permalink
...
die wahr(heit) steht der lüge gegenüber...

ist also alles wahr, was nicht gelogen ist...?

mein problem ist folgendes: wo fängt die lüge sich selbst gegenüber an und wo hört sie auf?

wenn man glaubt den sinn gefunden zu haben, hinterfragt man das ganze aus sämtlichen blickwinkeln und findet immer (!) etwas...

es kann doch nicht so einfach sein, das diese oder jene antwort die einzig wahre sein kann...und somit bleibt man in diesem kreislauf...

was wäre wenn dir die wahrheit gar nicht gefallen würde nach der du suchst?

shira am 06.Sep 12  |  Permalink
was wäre wenn dir die wahrheit gar nicht gefallen würde nach der du suchst?


ich gehe davon aus das die Wahrheit zu erfahren nicht das angenehmste ist was es gibt. Entweder sie ist so kompliziert das einem das Hirn explodiert oder so simpel das man sich vor den Kopf schlägt.
So oder so nehme ich an, das es einen an den Rande des Wahnsinns treiben würde, wenn man die Wahrheit endlich sehen kann. Doch das würde ich in kauf nehmen. Nur einen kurzen Augenblick würde ich gerne alles verstehen können. Gerne auch länger, doch ob man das lange aushält?

nr.1 am 21.Aug 12  |  Permalink
Wahrheit - Einzahl oder Mehrzahl
Die Wahrheit ist es gibt Viele.

shira am 06.Sep 12  |  Permalink
aber selbst wenn es viele Wahrheiten gäbe, müsste es einen gemeinsamen Nenner geben, sonst würde sich doch alles im Irrsinn verlieren

daria22 am 25.Okt 14  |  Permalink
Irrsinn
Es müsste sich alles im Irrsinn verlieren, sagst du. Aber schau dir die Welt an. Wir fahren hunderte von Kilometern in einem Gefährt, das wir "Auto" nennen, nur um uns einen Turm anzuschauen. Wir geben unglaublich viel Geld dafür aus, ein besonders tolles solches "Auto" zu besitzen. Um von anderen Mitgliedern unserer Spezies gesehen und bewundert zu werden. Ist das nicht alles Irrsinn? Hat sich unsere Welt nicht längst im Irrsinn verloren?

nwo11554 am 03.Dez 14  |  Permalink
shira am 06.Sep 12 | Permalink
Hallo, shira,
natürlich gibt es nur eine Wahrheit und die findest Du nicht bei Gott, denn er ist auch nur eine Erfindung, von wem auch immer.
Die klassische Physik hat unser Universum weitestgehend erforscht. Für sie gibt es keine großen Überraschungen mehr.
Einen Gott hat man nicht gefunden.
Auf der Suche nach der Wahrheit muss man sich also von althergebrachten Denkweisen lösen - auch von unserem Schulwissen und Lehren.
Bestand haben nur die physikalischen und mathematischen Gesetze - sie dürften ein Teil der Wahrheit sein.
Mit dem Zweifel an sich selbst, zweifelt man letztendlich an seinem Verstand - und das wäre der Anfang vom Ende, nach der Suche der Wahrheit. Der einzelne Mensch ist offensichtlich nicht dazu geschaffen allumfassendes Wissen anzuhäufen und dieses auszuwerten. Das heißt aber nicht, dass Du auf einem falschen Weg bist. Im Gegenteil hat es immer einige Wenige gegeben, die partiell große Erfolge hatten.
Die Masse Mensch ist leider nur mit sich selbst beschäftigt, doch erst mit dem Denken beginnt das Menschsein, so schrieb Carl Jaspers. Also weitermachen!
Ich hoffe, wir bleiben in Kontakt.

antonmr am 24.Apr 16  |  Permalink
Wahrheit
Gibt es dich noch? Ich schreibe aus dem Jahr 2016. Lass uns mal zum reden treffen. Dann erzähle ich dir die Wahrheit.